Juicy Gray - Plädoyer für einen Atlas der Kreativität

Juicy Gray - Plädoyer für einen Atlas der Kreativität

Juicy Gray - Plädoyer für einen Atlas der Kreativität

Lieferzeit 2-3 Werktage

inkl. 7% USt.
zzgl. ggf. Versandkosten

In seinem neuen Buch „Juicy Gray – Plädoyer für einen Atlas der Kreativität“ reflektiert Zünkeler über die Erfahrungen seiner bisherigen Projektpraxis in Industrie und urbaner Kulturlandschaft. Dabei kommt er zu überraschenden Schlussfolgerungen, die unsere Sichtweise über die Rolle von Kreativität und Innovation in unserer Gesellschaft und im Leben jedes einzelnen nachhaltig verändern können.

 

IBAN: 9783949712128
Format: 190x260mm (Taschenbuch)
Umfang: 70 Seiten

 


 

Zum Autor

Bernhard Zünkeler studierte Rechtswissenschaft und Kunstgeschichte, promovierte zum Dr. jur. und arbeitete mehr als zwölf Jahre als Anwalt in der Wirtschaft. 2009 machte er seine Passion zum Beruf und wurde Mitgründer des Forschungsinstituts artlab21, das mit dem Urban Art Lab ESMoA in Los Angeles das Entwicklungspotenzial von Diversität untersucht. Schwerpunkt seiner Arbeit in Deutschland bilden Art-Works-Inspirationsprojekte in Wirtschaft und Verwaltung, die mit zahlreichen Preisen wie dem German Design Award ausgezeichnet wurden. Seit 2018 ist er Mitgründer des Künstlerkollektivs Freeters.

Das könnte Sie auch interessieren: